Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Der Verein Aktuelles 2016 Aktuelles 2015 Aktuelles 2014 Aktuelles 2013 Aktuelles 2012 Aktuelles 2011 Aktuelles 2010 Tischtennis Meister Rottaler Advent Nikolausfeier 2015 Auszeichnung Hofbauer AOB und DFB-Mobil Brückenfest Trainingslager Linz Sommerfest 2015 Schnuppertraining 2015 Meisterschaftsspiel 2015 Schiedsrichter-Info-Abend Winter-Trainingslager Raus aus dem Winterschlaf Nikolausfeier 2014 Bürgermeisterempfang DFB-Mobil Jägerspiel Zeltlager Galaxy Erding Fußballabzeichen Ballspende Ortmeier Meisterschaft Ausbildungsoffensive Tischtennis Vereinsausflug 2013 Umweltcup 2012 Turnier Andorf 2. Silberne Raute Winterpause D-Mädels Turnier Reichenberg Müllräumaktion Cocktail-Mixkurs Schnuppertraining Club 100 2012 Fußballabzeichen 50 Jahre SV Bad Füssing Turnier Bambinis Finale Frauen Bambinis - Hartkirchen Sommerfest D-Juniorinnen - Tettenweis 2 Champions-League Finale 

Turnier Andorf

Zum ersten Mal in der Geschichte des Hallensports spielte man beim SCE mit zwei Blöcken. Vielleicht auch deswegen schossen sich unsere Damen bei diesem hochgradig besetzten Turnier erfolgreich ins Halbfinale.Im ersten Spiel traf der SC Egglfing/Inn auf den FC Altmünster. Man ging mit 1:0 in Rückstand. Nach dem 1:1 Ausgleich drückten die Egglfingerinnen immer mehr, aber der Siegtreffer wollte einfach nicht fallen. Dann die letzte Minute: Clara Sabisch wird im Strafraum von der gegnerischen Torfrau umgegrätscht. Siebenmeter. Unsere Nummer 9, Carolin Mettke, trat an, vergab aber leider. Somit blieb es beim 1:1.Das zweite Match bestritt man gegen die Union GT Weibern. Diese einseitige Partie gewannen wir klar mit 3:0.Dann folgte das Gruppenspiel gegen den 1. Bundesligisten aus Österreich, den FC Wacker Innsbruck. Wiederum war es eine einseitige Partie, aber diesmal stand das Tor des SCE unter dauerbeschuss. Dann ein Konter durch eine Kombination von Carolin Mettke und Laura Doblhofer. Caro schloss ab und man ging ganz überraschend mit 1:0 in Führung. Leider konnte man das Bollwerk des FC aber nicht die ganze Spielzeit über aufhalten und musste schließlich noch den Ausgleich hinnehmen. Aber mit dem 1:1 unentschieden war man rundum zufrieden, eben auch, da wir den Innsbruckerinnen den einzigen Gegentreffer im ganzen Turner schießen konnten.Im letzten Gruppenspiel spielte man gegen die Gastgeberinnen aus Andorf, dass mit 1:0 gewonnen werden konnte. Somit erreichten wir als Gruppenzweiter mit 6:2 Toren, 8 Punkten und ohne Niederlage souverän das Halbfinale, dass gegen den 2. Bundesligisten SV Taufkirchen/Pram bestritten werden musste. Hier hatte man aber keine Chance und verlor glatt mit 4:0. Im zweiten Halbfinale gewann Innsbruck mit 1:0 gegen die Union Vöcklamarkt.Jetzt spielte der SCE im Spiel um Platz 3 gegen Vöcklamarkt. Auch hier ging man anfangs mit 1:0 in Rückstand. Dies ließ aber unsere Damen völlig kalt und schlugen sich eine 3:1 Führung heraus. Nach der Schlusssirene zeigte die Anzeigetafel ein 4:2 für den SC Egglfing/Inn, dass wie schon im letzten Jahr den 3. Platz von insgesamt 10 Mannschaften bedeutete.In einem spannenden Finale schlug Innsbruck Taufkirchen mit 1:0.Beste Torschützinnen des SCE warenCarolin Mettke 4 ToreLaura Doblhofer 4 ToreAndrea Jetzinger 2 Tore

Wieder gute Platzierung beim 4. Gustino Ladiescup in Andorf



SC EGGLFING/INN

SC EGGLFING/INN

Nächste Saisonspiele:26.03.2017 15:00 UhrTSV Bad Griesbach - SCE09.04.2017 15:00 UhrSCE Frauen - (SG) TSV Triftern

Mit diesen Schuhen holen wir uns diese Schale für diesen Verein